Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Urologie für alle

Liebe Urologinnen und Urologen, 

wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. So schnell, wie sich die Informationen zur Corona-Krise gerade überschlagen, bleibt abzuwarten, welche drastischen Auswirkungen sie auf Sie im Gesundheitssektor und auf jeden persönlich haben werden. 

Wir möchten gar nicht zu sehr in die Breite gehen, denn Newsbeiträge zu Corona gibt es ja bereits massenhaft. Sie finden weiterführende Informationen, auch Positives, in unserem Beitrag.

Wer noch immer nicht verstanden hat, warum #SocialDistancing so wichtig ist, dem sei der Beitrag aus der Washington Post ans Herz gelegt. 

An dieser Stelle gilt unser ausdrücklicher Dank allen MitarbeiterInnen im Gesundheitsbereich, in den Supermärkten und Drogerien, im Gesundheitsamt, bei Ordnungsdiensten, der Feuerwehr, Sanitätern und allen anderen, die unser tägliches Leben aufrecht erhalten. Sie leisten Großes in einer nie dagewesenen Situation. 

Es ist schön zu wissen, dass viele solidarisch sind und z.B. abends um 21 Uhr diesen Helferinnen und Helfern applaudieren

Konzerte, die es mittlerweile in Italien und Spanien gibt, zeigen auch, wie man sich in Quarantäne gut unterstützen und positiv bleiben kann. 

Um Kulturbetriebe wie Theater, Konzerthallen oder Kleinkunstbühnen am Laufen zu halten, hat Hamburg eine beispiellose Aktion ins Leben gerufen. Wir hoffen, dass sie viele Nachahmer in anderen Städten findet. 

Bleiben Sie gesund!  



Uro-Magazin

Aufgrund der oben erwähnten Ausnahmesituation kommt es zu einer Verzögerung bei der Herstellung und Auslieferung des Uro-Magazins. Wir gehen momentan von einer Auslieferung in der zweiten April-Hälfte aus und bitten Sie um etwas Geduld. Danke für Ihr Verständnis. 


Die Roth-Zwillinge sprechen sich für die Vorsorge aus

Die Roth-Brüder Michael und Uli sind vor zehn Jahren an Prostatakrebs erkrankt. Beide wurden operiert, beide glücklicherweise geheilt. Was rät man seinen Kindern nach solchen Schicksalsschlägen?

Das raten Sie in folgendem Video.

Michael Roth hat sich ebenfalls mit dem Corona-Virus infiziert. Wo genau, kann er nicht nachvollziehen, aber da es auch einige Handballer in Berlin getroffen hat, liegt nahe, dass er sich in der Hauptstadt infiziert hat. Wir wünschen ihm auf diesem Weg gute Besserung!




Auf Uro-Tube: Sondersendung "Coronavirus-Pandemie - der Weg der Urologie durch die Krise "

Aus aktuellem Anlass lädt die DGU zu einer Sondersendung auf Uro-Tube ein: "Coronavirus-Pandemie - der Weg der Urologie durch die Krise"

Termin: Dienstag, 31. März, 19:00 - 19:45 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Helmut Haas, Heppenheim

Programm: 
Prof. Dr. Maurice Stephan Michel, Mannheim
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU)

Priorisierung von urologischen Eingriffen

Urologische Notfalleingriffe bei COVID-19 Patienten
Pandemie-bedingte Probleme bei der Versorgung von urologischen Patienten


Prof. Dr. Dr. h.c. Jens Rassweiler, Heilbronn
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU)

Was lernen wir von unseren urologischen Kollegen in europäischen Covid-19-Hotspots?


Prof. Dr. Thomas Miethke, Mannheim
Direktor des Instituts für medizinische Mikrobiologie und Hygiene der UMM

Diskussion mit den Webinarteilnehmern

Und so einfach geht es zur Registrierung:

Gehen Sie auf Uro-Tube und registrieren Sie sich dort direkt für das Webinar.




MSD-Urlaub

Reisen mit Krebs: Was gibt es zu beachten?

Für Krebspatienten ist Urlaub mit sorgfältiger Planung kein Tabu. Doch auf was ist zu achten, wenn sie mit Arzneien reisen? Was ist zu raten in Bezug auf Impfungen und dem Thromboserisiko bei langen Fahrten? Und gibt es am Flughafen mit Stomas, Stents oder Implantaten Probleme?

>>> Zum Download

Weitere Informationen rund um KEYTRUDA ®  finden Sie unter www.keytruda.de


Bleiben Sie gesund!

Beste Grüße,

Ihr Urologie-für-alle-Team


P.S.: Sie finden uns auch auf Facebook und twitter.


Wenn Sie diese E-Mail (an: mario.zacharias@vivantes.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Ausführende Agentur:

OpenMinded Webkonzepte GmbH
Boveristr. 15
68526 Ladenburg
Deutschland

+49 (0) 62 03 / 679 22 80
aerzteservice@urologie-fuer-alle.de
www.urologie-fuer-alle.de
Register: HRB 702768
USt-UdNr.: DE255501786